Mephisto Nr. 66

Neuer Artikel

Ausgabe 66 November/Dezember 2017, 84 Seiten

Mehr Infos

5,95 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

MEPHISTO - Phantastische Spiele
Das unabhängige Magazin für Rollenspiele und Phantastik

7te See: Die Legende ist zurück

Titelthema. Vor 18 Jahren krempelte 7te See die Rollenspiellandschaft mit einer gelungenen Mischung aus grandioser Erzählinteraktion, schnellen und einfachen Würfelwürfen und cineastischem Szenenspiel regelrecht um. Aus dem Nichts generierte das Spiel eine riesige Fangemeinde, machte einfache Rollenspieler zu wagemutigen Piraten, tapferen Musketieren und gefürchteten Inquisitoren.

Einige Kickstarter-Rekorde brechend und komplett durchfinanziert ist 7te See zurück, und das in modernem, vollfarbigen Gewand. Lest in unserer Systemvorstellung alles über den Hintergrund und die Spielmechanismen eines Rollenspiels voller Intrigen und Abenteuer!

 

Blade Runner 2049: Philip K. Dick & der Cyberpunk

Special. Es ist so weit: Erschreckende 35 Jahre nach Blade Runner startet mit Blade Runner 2049 eine Fortsetzung des SciFi-Meilensteins in den Kinos.

Erfahrt bei uns nicht nur, ob der neue Kinofilm in die Fußstapfen seines Ahnen treten kann, sondern auch, wie schwierig es immer wieder war, Dicks Ideen optisch ansprechend auf die Leinwand zu bringen. Und wer war Dick überhaupt? Wie spiegelt sich sein Leben in seinen Büchern wider? Warum gab es eine Neuübersetzung seines Blade Runner-Romans? Und wie beeinflusste Blade Runner die Rollenspiele?

 

Seelenfänger: Gigantenseelen

Abenteuer. Nach unserer Systemvorstellung in Mephisto 64 präsentieren wir euch ein Einstiegsabenteuer, das es in sich hat!

Grausame Morde und dunkle Geheimnisse warten in den rissigen Gemäuern einer uralten herrschaftlichen Residenz auf die Spieler. Ist der Schlossherr wirklich so machtlos und unschuldig? Und was haben seine intriganten Gäste mit den Vorkommnissen zu tun?

 

Das Schwarze Auge: Auf der Spur des Silberrochens

Szenario. Mit der Großen Flut versanken weite Teile Havenas im Delta des Flusses. Gespenstisch ragen die algenbedeckten Ruinen vor allem bei Ebbe aus dem Wasser, die der allgegenwärtige Nebel wie ein dünnes Leichentuch bedeckt, und zeugen von Efferds Zorn, der damals über die Stadt hereinbrach.

Vor diesem Hintergrund machen sich die Helden auf die Suche nach einem Relikt eines längst vergessenen Gottes. Dabei stoßen sie auf einen Kult der Allesverschlingenden, der Erzdämonin Charyptoroth, und müssen sich in den Ruinen der Unterstadt einer tentakelbewehrten Monstrosität entgegenstellen!

 

Splittermond: Das wandernde Warenhaus, Teil 2

Spielhilfe. In unserer letzten Ausgabe habt ihr alles über den Hintergrund, das Aussehen, die Waren und Bewohner des Wandernden Warenhauses gelesen, fandet eine Karte samt den dazugehörigen ausführlichen Beschreibungen der verschiedenen Räume und Orte in dem feeisch beeinflussten Gebäude!

Im zweiten Teil der offiziellen Splittermond-Erweiterung beginnt jetzt der gefährliche Weg ins Abenteuer für eure Spielercharaktere! Denn habt ihr erst einmal das Haus betreten, warten gefährliche Reisen und Aufgaben auf euch, bevor ihr es wieder verlassen könnt!

 

Degenesis: Hochdruck

  1. Ein leichter, warmer Lufthauch streift durch die Straßen und Gassen von Nullpellia und treibt Staub und feinste Kristallsplitter vor sich her, weht über Leute und Gebäude hinweg, ehe er sich in den Ritzen und Spalten fängt, die der Fraß an den Häusern hinterlassen hat. Der Angriff der Phosphoriten endete vor kaum zehn Minuten, und von beiden Seiten der großen Schneise sind Menschen auf die Straße geströmt, um die seltsamen Fremden und den großen Monolithen, den sie mit sich brachten, zu bestaunen…

Wir freuen uns, endlich den dritten und abschließenden Teil unserer Nullpellia-Kampagne für Degenesis veröffentlichen zu können! Wie werden sich die Charaktere in dem Konflikt entscheiden, und welches Schicksal erwartet Nullpellia am Ende?

 

Swen Harder: So schreibt man Spielebücher

  1. Spielebücher sind seit geraumer Zeit wieder im Trend, aber wie schreibt man eigentlich so einen interaktiven Roman? Spielebuchautor Swen Harder hat es uns verraten und plaudert über eines der längsten Spielebücher der Welt und natürlich auch über das wohl lauteste Spielebuch der Welt!

Bitte lest weiter auf Seite 52 von Mephisto 66…

 

Darüberhinaus berichtet unsere Herbstausgabe über die Gala zur Verleihung des Deutschen Phantastik Preises, informiert euch über die Gruppe Erdenstern, die für das neue Jahr eine ganz besondere Crowdfunding-Kampagne planen, und hält wie immer allerlei Spiele- und Lesetipps in unseren Reviews bereit und präsentiert zu guter Letzt die jüngst veröffentlichte Phantastik-Bestenliste für den Oktober 2017.